Jetzt auch an der Börse Hamburg ohne Ausgabeaufschlag zu erwerben!

Mittelstandsnachrichten

Monega KAG und KFM Deutsche Mittelstand AG haben den europäischen Mittelstandsanleihen FONDS aufgelegt. Fonds startet mit einem Fondsvolumen von 10 Mio. Euro

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in Köln und die KFM Deutsche Mittelstand AG aus Düsseldorf haben am 01. April 2020 den europäischen Mittelstandsanleihen FONDS aufgelegt. Der offene Rentenfonds startet mit zwei Anteilsklassen (DE000A2PF0N2 I-Tranche / DE000A2PF0P7 R-Tranche) und einem Fondsvolumen in Höhe von 10 Mio. Euro. Als Verwahrstelle fungiert die DZ-Bank.

Der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS investiert in gewissenhaft und sorgfältig ausgewählte Unternehmensanleihen mittelständischer Unternehmen der Europäischen Union, wobei der Fokus auf Emissionen in Euro und aus stabilen Volkswirtschaften wie z.B. Deutschland, Frankreich, den Beneluxländern und Skandinavien liegt. Ziel der Anlagepolitik ist es, risikoangemessene Wertzuwächse zu erzielen.

Kernstück der Investmentauswahl ist das von den Experten der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelte KFM-Scoring* als Analyse- und Bewertungsverfahren. Das KFM-Scoring wird bereits seit 2013 erfolgreich beim Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS (LU0974225590 Tranche M/ LU0848515663 Tranche I) eingesetzt. Die generelle Investmentstrategie des Fonds soll den Anforderungen der Anleger nach einer laufenden und wiederkehrenden Rendite, Sicherheit und einem hohen Maß an Transparenz entsprechen.

Durch die Kooperation mit MONEGA wird der Fonds einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Unabhängig davon ist  der europäische Mittelstandsanleihen FONDS nach erfolgter Antragstellung seitens KFM seit dem 06.04.2020 an der Börse Hamburg in den Handel aufgenommen worden.

Pressemitteilung als PDF-Datei zum Download

 

 

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG

Die KFM Deutsche Mittelstand AG mit Sitz in Düsseldorf ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2) sowie des europäischen Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A2PF0P). Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das Analyseverfahren KFM-Scoring ausgezeichnet. Für ihre anlegergerechte Transparenz- und Informationspolitik wurde die KFM Deutsche Mittelstand AG von Rödl & Partner und dem Finanzen Verlag mit dem Transparenten Bullen 2020 ausgezeichnet.
 

Über die Monega KAG

Die konzernunabhängige Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH hat ihren Sitz in Köln und wurde im Jahr 1999 gegründet. Ihre Gesellschafter sind die DEVK Rückversicherungs-und Beteiligungs-AG (45%), die MoBet Beteiligungsgesellschaft mbH (45 %) sowie die Sparda-Bank West e.G. (10 %). Als mittelständisches Unternehmen sind für Monega Kundennähe, kurze und unbürokratische Prozesse, Flexibilität und hohe Innovationsgeschwindigkeit selbstverständlich. Das Spektrum der angebotenen Fonds umfasst Aktien-, Renten- und geldmarktnahe Fonds bis hin zu Multi-Asset und Kreditfonds. Darüber hinaus verwaltet Monega auf besondere Anlagethemen spezialisierte Publikumsfonds, so genannte Partnerfonds, die sie gemeinsam mit den Fondspartnern für ausgewählte Kundengruppen auflegt. Aktuell verwaltet Monega ein Fondsvermögen von rund 5,3 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds sowie im Rahmen der Finanzportfolioverwaltung bei anderen Kapitalverwaltungsgesellschaften.
 

Hinweise zur Beachtung

Die Inhalte dieser Pressemitteilung stellen keine Handlungsempfehlung dar, sondern dienen der werblichen Darstellung. Sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch eine Bank noch die Beurteilung der individuellen Verhältnisse durch einen Steuerberater. Der Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospektes, der aktuellen Jahres- und Halbjahresberichte und der wesentlichen Anlegerinformationen (wAI), die kostenlos auf der Homepage der Gesellschaft unter www.monega.de abgerufen oder von der Gesellschaft in gedruckter Form über die Adresse Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH, Stolkgasse 25-45, 50667 Köln bezogen werden können. Diese Pressemitteilung wurde mit Sorgfalt entworfen und hergestellt, dennoch übernimmt die Gesellschaft keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit. Stand aller Informationen, Darstellungen und Erläuterungen ist April 2020, soweit nicht anders angegeben.

Ausführliche produktspezifische Informationen zum Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS entnehmen Sie bitte dem aktuellen vollständigen Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie dem Jahres- und ggf. Halbjahresbericht. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen. Sie sind kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft (FINEXIS S.A., 25A, boulevard Royal L-2449 Luxemburg) sowie bei den Zahl- und Informationsstellen (Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Niederlassung Luxemburg, 46, Place Guillaume II, L-1648 Luxemburg oder Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Neuer Jungfernstieg 20, 20354 Hamburg oder bei der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21, A-1010 Wien) und über die Homepage des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS  erhältlich.

Pressekontakt

KFM Deutsche Mittelstand AG
Rathausufer 10
40213 Düsseldorf

Email: info@kfmag.de

Tel.: +49 211 21073741

www.kfmag.de

www.europaeischer-mittelstandsanleihen-fonds.eu